Dein eigenes Film-Business!

Verdiene von zuhause aus Geld, mit einem fix fertigen Produkt, bei dem du sofort losstarten kannst!

300 lizensierte Filmausschnitte, die du für dich selbst und dein eigenes Business verwenden kannst!

Um mit Moviecash Geld zu verdienen wähle Paket 2! Möchtest du die Filmausschnitte nur für dich selbst verwenden, wähle Paket 1!

🙂 Hol dir jetzt gleich den Zugang!

Kurze und interessante Videoclips lassen sich sehr schnell und einfach mit dem AIDA Modell erstellen. Ein Video, dass mit dem AIDA Modell erstellt wird, besteht aus 4 einzelnen Schritten:

  1. Aufmerksamkeit erzeugen
  2. Interesse für das Produkt wecken
  3. Beim Kunden den Wunsch wecken, dass Produkt zu besitzen
  4. Den Kunden zur Handlung auffordern

Die Aufforderung zur Handlung kann der Besuch einer Webseite, der Kauf eines Produktes oder eine beliebige andere Handlung sein. Und

Das AIDA Modelle

Die AIDA-Formel, auch bekannt als AIDA-Modell oder AIDA-Konzept, ist ein Konzept der Marketingkommunikation, das von Elmer Wheeler in den frühen 1900er Jahren entwickelt wurde. Es beschreibt die Art und Weise, wie wir Informationen verarbeiten, und kann auf die Unternehmenskommunikation in einer Vielzahl von Situationen angewendet werden. Mit diesem Prinzip können Sie sehr schnell ein Skript für kurze Videoclips erstellen und die lizenzfreien Videoclips verwenden, die Sie auf unserer Website bestellen können.

Lassen Sie uns zunächst einmal über die AIDA-Formel sprechen. Jemand der Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung kauft, muss er zunächst

  • die Botschaft (Ihren Blogbeitrag, Ihre Anzeige usw.) zur Kenntnis nehmen
  • sich dann für Ihr Angebot interessieren
  • und schließlich ein so starkes Verlangen nach Ihrem Angebot verspüren
  • dass er aktiv wird – in der Regel durch den Kauf Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung.

Der Begriff AIDA leitet sich aus den Anfangsbuchstaben für diese einzelnen Schritte ab:

  • A – Aufmerksamkeit erzeugen
  • I – Interesse wecken
  • D – Desire (Verlangen, Begehren)
  • A – Aktion (Aufforderung zum Handeln)

Aufmerksamkeit

Der erste Schritt im AIDA-Modell besteht darin, die Aufmerksamkeit des Kunden zu gewinnen. Dies kann durch Anzeigen, Werbeaktionen oder andere Marketingaktivitäten geschehen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Unternehmen Rabatte, Sonderangebote oder andere Anreize nutzen, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu gewinnen.

Interesse

In dieser Phase sollten sich die Verbraucher für das Produkt interessieren, so dass sie mehr darüber erfahren wollen und über einen Kauf nachdenken. Um das Interesse an einem Produkt zu wecken, können Unternehmen kostenlose Proben oder kostenlose Testversionen ihrer Produkte anbieten.

Desire (Verlangen, Begehren):

Der gewünschte Zustand ist erreicht, wenn der Kunde ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen möchte. Unternehmen kombinieren häufig Preisnachlässe mit Werbeaktionen und schaffen eine emotionale Verbindung zu einem Produkt oder einer Dienstleistung, um das Verlangen zu steigern. Weitere gängige Taktiken sind die Hervorhebung der einzigartigen Merkmale und Vorteile eines Produkts und die Schaffung einer Atmosphäre rund um ein Produkt, die es für potenzielle Kunden attraktiv macht.

Aufforderung zum Handeln/Aktion

Dies ist der letzte Schritt, bei dem die Kunden aktiv werden und ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen. Die gewünschten Aktionen können von einem Kauf bis zur Eintragung in eine E-Mail-Liste oder zur Vereinbarung eines Termins für ein weiteres Verkaufsgespräch reichen.

Videoclips mit dem AIDA Modell erstellen – ein Beispiel

Das AIDA Prinzip ist sehr einfach und kann vor allem sehr schnell in einem Video umgesetzt werden. In unserem Beispielvideo habe ich die lizenzfreien Videoclips von Moviecash verwendet, um die Texte etwas aufzupeppen. Die 300 lizenzfreien Videoclips eignen sich hervorragen dazu, um die kurzen und einprägsamen Videoclips zu erstellen.

Texte, die nach dem AIDA Modell für Videos erstellt wurden

In der folgenden Tabelle haben wir einige Beispiele aufgeführt, die mit dem AIDA Modell erstellt wurden.

AchtungInteresseWunschAktion
Sind Sie es leid, langweilige Videos für Ihr Unternehmen zu drehen?jeder schaut sich Videos im Internet an…Coole lizenzfreie Videoclips werden Ihnen helfen, bessere und ansprechendere Videos zu erstellen!Melden Sie sich hier an!
Wussten Sie, dass Sie ein fesselndes und unterhaltsames Video mit Hilfe von lizenzfreien Szenen aus der Sammlung erstellen können?Verschwenden Sie keine Zeit mehr mit der Suche nach Stockfotos und Filmmaterial.Erstellen Sie schöne Videos für Ihr Unternehmen, Ihren Blog und Ihren YouTube-Kanal.Sind Sie bereit, loszulegen? Holen Sie sich unsere lizenzfreien Videoclips!
Hatten Sie schon einmal das Gefühl, dass Sie nicht gehört werden oder dass niemand Ihren Ideen zuhört?Jüngste Untersuchungen haben ergeben, dass 65 % der Menschen dieses Gefühl haben!Sie können mit anderen Menschen auf der ganzen Welt in Kontakt treten und interessante und aussagekräftige Videos produzieren.Legen Sie noch heute los!
Es gibt unzählige Möglichkeiten, lizenzfreie Videoclips zu nutzen, um Ihr Geschäft zu verbessernHören Sie sich von einem Experten an, wie das Streaming von Musik mit In-Video-Werbung den Umsatz steigern kann.Halten Sie inne und fragen Sie sich: “Wie kann ich dies nutzen?”Holen Sie sich unsere lizenzfreien Videoclips!
Mit unseren lizenzfreien Videos können Sie virale Videos erstellen.   Beeindrucken Sie Ihr Publikum auf Social-Media-Plattformen und steigern Sie Ihre Umsätze.Lassen Sie sich von unseren lizenzfreien Videoclips zu kreativen Ideen inspirieren!Legen Sie noch heute los!

Fazit zu dem Thema: Videoclips mit Hilfe des AIDA Modells erstellen

Wenn man dem AIDA Konzept folgt, dann ergibt sich eine klare Handlungsanweisung für das Erstellen von Videoclips. Die lizenzfreien Videoclips, die Sie über unsere Webseite bestellen können, sind eine ideale Ergänzung für diese Art von Videos. Bei der Erstellung der Videoclips sollten Sie darauf achten, dass diese ca. 30 Sekunden lang sein sollten. Längere Werbevideos werden nicht bis zum Ende angeschaut. Und da die Handlungsanweisung zum Schluss kommt, sollte diese auch gesehen werden. Die Videos können Sie dann auf Facebook, Youtube oder Instagram veröffentlichen.